meet & tweet | Immunglobuline im interdisziplinären Miteinander

meet & tweet | Immunglobuline im interdisziplinären Miteinander

Moderation:

Ao. Univ.-Prof.in Dr.in Elisabeth Förster-Waldl

Vortragende:
 
Ao. Univ.-Prof.in Dr.in Elisabeth Förster-Waldl
 
- Primäre Immundefekte in der Pädiatrie
 
Assoz.-Prof. Priv.-Doz. Dr. Martin H. Stradner
 
- Primäre Immundefekte bei Erwachsenen
 
- Sekundäre Immundefekte
 
OA Dr. Marcus Erdler 
 
- Therapie mit Immunglobulinen bei neurologischen Erkrankungen
 

Am 03.Juni fand erneut ein meet&tweet Abend von der Gesellschaft der Ärzte im Wiener Billrothhaus statt, der gemeinsam mit dem digitalen Gesundheitscampus vielgesundheit.at veranstaltet wurde.

Frau Dr. Förster-Waldl moderierte den Vortragsabend, der diesmal das Thema "Immunglobuline im interdisziplinären Miteinander" behandelte.
Neben der Moderation begann Frau Dr. Förster-Waldl auch mit dem ersten Vortrag des Abends und erläuterte primäre Immundefekte in der Pädiatrie. 
Dr. Martin H. Stradner informierte über den neusten Stande bei primären Immundefekten bei Erwachsenen und sekundären Immundefekten.
Der Vortrag von Dr. Marcus Erdler widmete sich der Therapie mit Immunglobulinen bei neurologischen Erkrankungen. 

Auch online schauten viele über Live-Übertragung auf www.meetandtweet.at zu. 
Es gab wie immer die Möglichkeit bei den Diskussionen über Twitter (@teewtteem) teilzunehmen - so konnten auch unsere externen Zuseher 
aktiv mit dabei sein und für einen regen Austausch sorgen. 
Im Anschluss bestand die Möglichkeit zum Austausch zwischen den Referenten und dem Publikum.

Vielgesundheit.at freut sich bereits jetzt auf die nächste meet&tweet Veranstaltung am 25.September zum Thema „Typ-2 Inflammation - von der Haut bis zur Lunge“.

Alle Infos zur nächsten Veranstaltung im Juni finden Sie unter www.meetandtweet.at.

WEITEREMPFEHLEN
TEILEN
VORMERKEN