Atopische Dermatitis - Pathogenese, Klinik und Therapie einer Systemerkrankung

2

dfp-Punkte

Autor/Referent

Univ. Prof. Dr. Georg Stingl em. Medizinische Universität Wien, Dermatologie
Ass. Prof. Priv.-Doz. Dr. Patrick Brunner Medizinische Universität Wien, Dermatologie
OÄ. Dr. Christine Bangert Allergie Ambulanz, Klinik für Dermatologie, Medizinische Universität für Wien
Priv. Doz. Mag. Dr. Stefan Wöhrl Floridsdorfer Allergiezentrum (FAZ)

Lernziele

  • Unterscheidung der atopischen Dermatitis von anderen allergischen Hauterkrankungen
  • Verständnis der multifaktoriellen Pathogenese der Erkrankung und Identifizierung tatsächlicher und potentieller Therapien
  • Erlernen der diagnostischen Kriterien und der Scoring-Systeme der atopischen Dermatitis
  • Besseres Verständnis der atopischen Dermatitis als Systemkrankheit
  • Erkennen der atopischen Dermatitis als heterogene Krankheit
  • Einblick in den derzeitigen Stand der Forschung hinsichtlich Komorbiditäten der atopischen Dermatitis
  • Information über mögliche Therapieoptionen für Patienten mit schwerer atopischer Dermatitis

 

 

Lecture Board

Dr. Catherine-Rebecca Sieghart
Dr. Christopher Schuster

Fortbildungsanbieter

Gesellschaft der Ärzte in Wien

course type image
dfp-Fortbildung gültig bis 28.02.2022
0%